Aktuelles Thema (5.4.2016)                                               zurück                                     
Ein Appell an Euch vielbeschäftigten Männer
                                                  ...und an die Frauen, die Euch lieben!

Höchst interessiert las ich im neuen "Focus" das Titelthema: "Die 5 Gesundheitsfallen der Männer" und kann Euch nur ermutigen, dies auch zu tun!

Der Artikel sprach mir aus der Seele...ist es doch das täglich Brot in meiner Praxis.

In den, bei mir zum Einsatz kommenden umfangreichen Blut- oder Speichelanalysen offenbaren sich in erschreckender Häufigkeit die körperlichen Auswirkungen von Stress.

Die Ursachen sind höchst verschieden.

Es können Veränderungen anderer Hormone sein, ungünstige Ernährungsgewohnheiten und natürlich das, was man gemeinhin darunter versteht: Alltagsstress, Sorgen, Ängste etc. bzw., wie

im Focusartikel als: "Die 5 Gesundheitsfallen" bezeichnet:

  • "Mein Hirn hört nicht auf mein Herz"
  • "Ich gebe immer 150 Prozent"
  • "Ich darf keine Schwächen zeigen"
  • "Ich genieße bis zum Umfallen"
  • "Ich weiß, was mir guttut, aber ich mache es nicht"

Symptome:

Vor dem Kollaps... meist ganz unspezifisch. Oft sind es diverse Kleinigkeiten, die ein allgemeines Unwohlsein hervorrufen. Es reicht von Bauch- und Rückenschmerzen, ein ewiges Völlegefühl, Gereiztheit, depressiver Verstimmungen, bis hin zur sexuellen Unlust!

Eines steht fest: Niemand stirbt mit 50 an einem Herzinfarkt und war vorher kerngesund.
Wenn ein gesunder Mensch stirbt, war es Unfall oder Mord!

Mögliche Folgen:

  • Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose stehen vor der Tür
  • Wir können uns nur schwer von irgendwelchen Bagatellinfekten erholen.
  • Unser "Motor" wird immer langsamer und schwerfälliger.
  • Der Gang wird gebeugter, wir werden fetter (bestenfalls an den Hüften, schlechtestenfalls in den Gefäßen).
  • Möglicherweise stellt sich ein Diabetes ein.
  • Hirnaktivitäten (die nicht für das direkte Überleben erforderlich sind) werden unterdrückt.
  • Leidenschaftlicher Sex gehört der Vergangenheit an...
  • ...und wir sehen alt aus! Innerlich und äußerlich.

Häufig sind es die Frauen, die aufmerksam werden und den ersten Termin für Ihre Männer bei mir
machen. Eine naturheilkundliche Auswertung unterscheidet sich von einer rein klinischen Betrachtung, schließt diese aber natürlich nicht aus.

Speziell dafür ausgebildet werden nicht nur Grenzwerte betrachtet, sondern ich achte auf Tendenzen, Verknüpfungen und bekomme einen ersten Einblick in den mentalen Zustand meines Patienten und zwar bevor er mir dies im Gespräch offenbart!

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt... jetzt beginnt der therapeutische Teil, der selbstverständlich individuell auf die entsprechenden Bedürfnisse zugeschnitten wird.

Der "Masterplan" erfordert Entschlossenheit und Disziplin. Als Ihr "Projektmanager" rate ich manchmal, neben der körperlichen Therapie einen erfahrenen Mentalcoach hinzuzuziehen!

Gebt Euch selbst die Chance, Zeit für Eure Träume zu haben!

Sucht Euch rechtzeitig den Therapeuten Eures Vertrauens.

Übrigens... auch wenn wir oft noch länger belastbar sind, gilt es ähnlich natürlich auch für uns Frauen!

www.focus.de/gesundheit/focus-titel-die-gesundheitsfallen-der-maenner_id_5401664.html

 

Heilpraktiker

Ursachenforschung

  • Anamnese
  • Labor ganzheitlich
  • Stoffwechselanalyse
  • Hormoncheck
  • Urinuntersuchung
    auf Schwermetalle
  • Stuhluntersuchung
  • Allergiediagnostik

Therapiemethoden

  • Homöopathie
  • Infusionen/Injektionen
  • Oxyvenierung (O²)
  • Ernährung
  • Ohrakupunktur
  • Infrarot
  • Chemical Peeling

Könnte Sie interessieren...

  • Das bin ich...
  • Aus der Praxis..
    -Multitasking
    -Stress
    -Mitte 40 (Frauen)und....
    -ein bisschen glücklicher
    -Männer 40+
  • Aktuelles Thema
    -Leaky gut

    -Die 5 Gesundheitsfallen...
    -Die schönste Nebensache...
    -Vitamin D

Service

  • Honorar
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Impressum
  • Datenschutzhinweise

Bilder

 

 

 

  Breitscheidstr.3  *  19306 Neustadt-Glewe  *  Tel.: 038757 37471