Die intravenöse Sauerstofftherapie                                                            

Das Einbringen von medizinischem Sauerstoff auf intravenösem Wege - langsam,
exakt und in geringen Mengen dosiert (1-2 ml/min) – nennt Dr. med. Regelsberger:  Oxyvenierung

Durch die verstärkte Bildung des durchblutungsfördernden Hormons Prostacyclin         
(größter Thrombozytenaggretationshemmer) kommt es zu einer starken Gefäßerweiterung   im gesamten Körper ca. 8-fach erhöht.
( Arbeit aus der Medizin. Hochschule Hannover, Prof. Frölich).187

Durchblutungsstörungen (DBS) sind hier das zentrale Thema:

  • venöse, arterielle, lymphogene DBS mit Ödembildung, Ulzera, Gangrän
  • cerebrale DBS: Hirnminderdurchblutung, Demenz, postapoplektische Zustände, cerebrale Krampfleiden
  • coronare DBS: Angina pectoris, Herzinsuffizienz, Herzinfarkt-Nachbehandlung, Herzrhythmusstörungen
  • periphere DBS: Arterielle Hypertonie; Raynaud-Syndrom, Claudicatio intermittens
  • vasomotorische DBS: Migräne


Weitere Einsatzgebiete aufgrund des erhöhten Prostacyclins:

Makuladegeneration (siehe klinische Studie), Polyneuropathien, Nephrogene Hypertonie, Niereninsuffizienz, Potenzstörungen, Leberschäden, Erschöpfungszustände.

Bei fast allen Patienten kommt es zu einer "Eosinophilie":

Die eosinophilen Granolozyten sind in der Lage einen Stoff aus der Arachidonsäurekaskade zu bilden, welcher die Leukotriensynthese blockiert. Dadurch kommt es zu einer stark antientzündlichen Wirkung.
Der Tumornekrosefaktor1 α sinkt dabei durchschnittlich um 50-70%.
(Arbeit aus der Charité Berlin, Prof. Kühn).

Gute Erfolge gibt es daher auch bei:

Colitis ulcerosa, Nieren- und Blasenentzündungen, Asthma, Sinusitis, Bronchitis, Neurodermitis und Psoriasis. Außerdem wird es unterstützend in der biolog. Krebstherapie eingesetzt.

Subjektive und allgemeine Wirkungen:

  • verbesserte Schlaflänge- und tiefe (Prostaglandin D2)
  • deutliche Stimmungsaufhellung (antidepressive Wirkung)
  • rasche Ödemausschwemmung
  • Steigerung der Leistungskraft und Verjüngungseffekt
  • Stärkung der Widerstandskraft gegenüber Infektionen
  • antientzündliche Wirkung
  • messbare Verlängerung der Gehstrecke
  • Verbesserung der Seh-, Hör- und Atemleistung
  • Regulation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Objektive Wirkungen lassen sich mittels Ultraschall-Doppler-Druckmessung, Blutanalyse

(z.B. Besserung der Leber- und Nierenwerte),

Blutdruck-Messung, Verbesserung der Visuswerte, Blutgasanalyse und Laufband-Ergometrie belegen. Die Mikrozirkulation wird gefördert, ruhende Kapillare werden geöffnet.

Durch den verbesserten Stoffwechsel können folgende Parameter zusätzlich gesenkt werden:

Harn- und Milchsäure, Cholesterin, GGT, Blutzucker, Creatitin, Homocystein und Hba1c.

Kontraindikationen:

Die intravenöse Sauerstofftherapie verbietet sich bei allen akuten Erkrankungen wie z.B. schweren Traumen, Herzinfarkt im akuten Status, fieberhafte Infekte, Status Asthmaticus, Pneumonie und größeren Vorhofseptumdefekten.

Behandlungshinweise:

Die intravenöse Sauerstofftherapie erfolgt stets im Liegen.

Als Nebenwirkungen können beobachtet werden:

Hustenreiz, Druckgefühl hinter dem Sternum, in seltenen Fällen Kopfschmerzen, Gesichtsröte,
Gegenmaßnahmen: Einlaufgeschwindigkeit reduzieren, Dosis verringern.

 

Sauerstofftherapie                                                                       zurück

x

Heilpraktiker

Ursachenforschung

  • Anamnese
  • Labor ganzheitlich
  • Stoffwechselanalyse
  • Hormoncheck
  • Urinuntersuchung
    auf Schwermetalle
  • Stuhluntersuchung
  • Allergiediagnostik

Therapiemethoden

  • Homöopathie
  • Infusionen/Injektionen
  • Oxyvenierung (O²)
  • Ernährung
  • Ohrakupunktur
  • Infrarot
  • Chemical Peeling

Könnte Sie interessieren...

  • Das bin ich...
  • Aus der Praxis..
    -Multitasking
    -Stress
    -Mitte 40 (Frauen)und....
    -ein bisschen glücklicher
    -Männer 40+
  • Aktuelles Thema
    -Leaky gut

    -Die 5 Gesundheitsfallen...
    -Die schönste Nebensache...
    -Vitamin D

Service

  • Honorar
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Impressum
  • Datenschutzhinweise

Bilder

 

 

 

  Breitscheidstr.3  *  19306 Neustadt-Glewe  *  Tel.: 038757 37471